Real Reef Rocks – Seaflower, Aquamares, Mrutzek

Hallo zusammen,

Real Reef Rocks (RRR) ist wohl das Totsteinprodukt fürs Meerwasseraquarium. Es wird künstlich hergestellt, so dass die Natur nicht durch Abbau von Riffgestein belastet wird. Die Struktur ist ähnlich wie bei Lebendgestein und auch das Aussehen ähnelt, so dass wir uns dafür entschieden. Diese Entscheidung war bisher nicht die beste, wie sich nach einigen Wochen rausstelle. Aber fangen wir mal vorne an.

Nachdem wir im Forum über die RRR gelesen und diskutiert hatten, entschieden wir uns den Aufbau unseres Beckens mit Real Reef Rocks zu starten, also suchten wir im Internet nach einem günstigen Angebot für 25 kg RRR. Wir wurde auf der Seite seaflower.nl fündig und bestellten per Vorkasse, um nochmal 3% Skonto zu sparen. Nach 2 Tagen kam dann die Mitteilung, dass die bestellte Ware nicht vorrätig ist und die Frage, ob wir unbestimmte Zeit warten, was anderes bestellen wollten oder ob wir unser Geld zurückhaben wollten – wir entschieden uns für Geld zurück und machten uns wieder auf die Suche nach Gestein. Diesmal wurden wir bei einem deutschen Händler fündig. Aquamares.de sollte unser Lieferant für 25 kg Real Reef Rocks Medium / large werden und auch diesmal bezahlten wir per Vorkasse. Die Bestellung wurde angenommen und bis heute warten wir auf die Lieferung. Nachdem wir mehrmals versuchten den Händler zu erreichen und wir dann endlich jemanden am Telefon hatten – auf Mails antwortet der Händler nämlich nicht – erfuhren wir, dass die Ware im Zulauf sei und daher noch etwas dauern würde. Auf meine Frage, warum so etwas nicht mitgeteilt würde, erhielt ich nur ein Achselzucken. Also gut – weiter warten -> wir werden berichten.

Da wir immer mehr durch Erfahrungen von anderen Aquarianern das Gefühl hatten, dass die 25 kg für unser Aquarium zu wenig wären, bestellten wir nochmal 5 kg Real Reef Rocks Branches / Äste bei Mrutzek Meeresaquaristik, da wir mit den schnellen Lieferzeiten und den Preisen recht zufrieden waren.

27,95 € je Kilogramm ist ein stolzer Preis, aber hey, was tut man nicht alles für ein schönes Aquarium. Ein Tag später kam die Lieferung an und wir packten aus und waren wirklich gespannt, wie die denn aussahen – und wir staunten nicht schlecht.

Die zwei Äste waren zerbrochen. Sehr ärgerlich und so rief ich bei Mrutzek an, um den Transportschaden mitzuteilen. Man teilte mir mit, dass sie keine Garantie für die intakte Lieferung übernehmen würden, wie auch in der Artikelbeschreibung zu lesen ist. Erstaunt navigierte ich erneut auf die Seite und siehe da

Falls Sie sich für Standardversand (DHL/DPD) entscheiden, kann es immer mal sein,dass es zu Brüchen und leichten Beschädigungen kommen kann!
Eine Garantie auf heile Ankunft können wir bei Versand mit DHL/DPD nicht geben.

https://www.shop-meeresaquaristik.de/Nachhaltige-Meeresaquaristik/Riffdeko/Lebendgestein/Real-Reef-Rocks-Branch-Riffaeste::15125.html

Oh ha, lerne: Artikelbeschreibungen aufmerksam lesen!

Ehrlicherweise würde ich aber als Händler, wenn mir das Versandrisiko gerade bei Ästen bekannt ist, den Standardversand erst mal nicht möglich machen bzw. im Warenkorb noch einmal ein Abfragefenster einbauen, ob ich mir sicher bin, dass ich dieses Produkt mit dieser Versandart bestellen möchte. So bleibt mir jetzt ein fader Beigeschmack und der anfängliche gute Eindruck wurde damit zu nichte gemacht.

Zum Glück hatten wir schon Reef Bond eingekauft, da wir das Gestein ja beim Aufbau im Aquarium fest verbinden wollen, so dass ich mein Mörtelgeschick unter Beweis stellten durfte. Das Ergebnis sehr ihr hier:

Die Klebekanten wird man nach einigen Wochen wohl nicht mehr sehen. Ich bin gespannt wie sich die Äste dann im Aquarium machen. Wir werden berichten 🙂

Zusammenfassend:

  • Seaflower
    • Shopsystem stimmt nicht mit Lagerbestand überein
  •  Aquamares
    • schlechte Erreichbarkeit (Mail / Telefon)
    • schlechte Kommunikation
    • Shopsystem stimmt nicht mit Lagerbestand überein
  • Mrutzek
    • schlechtes Handling bei diesem Produkt
    • verbesserbare Einwandsbehandlung

In diesem Sinne

Michael

P.S.: Sicherlich ist dies eine Momentaufnahme und spiegelt ausschließlich unsere Erfahrungen wieder, aber genau dafür ist ein Blog ja da 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.