Tunze Osmolator [Unboxing, Einbau, Einstellung, Inbetriebnahme]

In diesem Video stellen wir Euch den Tunze Osmolator vor: Das ist eine Nachfüllanlage, die das verdunstete Wasser durch die gezielte Zuführung von Osmosewasser nachfüllt. Der Osmolator ersetzt jetzt bei uns den Kanister beim Technikbecken, der mit einem Schwimmer im Technikbecken den Bedarf ermittelte. In Zukunft läuft das sensorgesteuert.

Danke euch fürs Zuschauen. Bitte liked das Video wenn es euch gefällt, abonniert unseren Kanal und aktiviert die Glocke, damit ihr keinen Beitrag mehr verpasst.

Aufsalzen und Bodengrund im Riffaquarium [Umsetzung, Erfahrung]

Hallo zusammen,

gestern war es wieder soweit. Ein neuer Beitrag auf YouTube zum Thema Bodengrund und Aufsalzung des Wassers.

In diesem Video seht ihr, wie ich den Bodengrund vorbereitet und eingebracht habe und wie man das Beckenvolumen am Besten berechnen kann, um damit die Salzdosierung so gut wie möglich machen zu können.

Das Nettovolumen vom Aquarium ist auch später für Dosierungen von Salzen oder etwaigen Medikationen wichtig, daher sollte man das so genau wie möglich kennen.

Viel Spaß beim Video und wie immer, gerne abonnieren und liken 🙂

Riffaufbau mit Real Reef Rocks [Riffaufbau, Osmosewasser]

Neue Woche, neues Video auf YouTube 🙂

Diese Woche geht es um die lang ersehnten Real Reef Rocks und den damit verbundenen Aufbau, sowie um das Auffüllen mit Osmosewasser.

Wie immer freuen wir uns über Likes, neue Abonnenten und gerne auch Kommentare 🙂

Viel Spaß beim Anschauen

Neues Video: Armatus 400 von aqua Medic

Hallo zusammen,

es ist mal wieder Montag, also gibt es auch wieder ein neues Video 🙂

In diesem Video zeigen wir euch unser neues Aquarium. Das Armatus 400 von aqua Medic. Wir bauen es auf, wir gehen auf das Technikbecken ein und erklären die nächsten Schritte 🙂

Viel Spaß beim Anschauen und abonniert uns doch gerne, liked das Video und aktiviert die Glocke, damit ihr keinen Beitrag mehr verpasst.

Aquarium, Pumpen, Gestein & Steckdosen

Hallo zusammen,

es gibt einen neuen Beitrag bei Youtube, den ich euch hier unten einbinde. Es geht in dem Video um die Entscheidung, welches Aquarium wir nun gekauft haben, für welche Pumpen wir uns entschieden haben und was für ein Gestein im AQ sein wird.
Ferner haben wir bei Amazon noch ein Schnäppchen bei Steckdosen gemacht.

Alles das und vieles mehr … aber sehr selbst 🙂

Foren, der Quell allen Wissens ?!?!

Hallo zusammen,

es gibt einen neuen Youtube-Beitrag von uns, es geht – wie der Name vermuten lässt, um das Thema Foren, hier im Speziellen um die Aquaristikforen.

Schaut ihn euch an und denkt bitte an den Daumen hoch, wenn er euch gefallen hat, an das Abonnieren vom Kanal, falls dies noch nicht geschehen ist und an das Aktivieren der Glocke, damit ihr keinen Beitrag mehr verpasst.

Um wem geht es in diesem Video?

https://ig-meeresaquaristik.de
https://www.meerwasserforum.info
https://www.reeftanks.de
https://www.riffaquaristikforum.de
http://nanoriffe.de
https://www.meerwasserforum-bayern.de
http://www.aquaristikforum.ch
https://www.aquariumforum.de

Viel Spaß 🙂
Tina und Michael

Nachtrag:
Das Video war leider schon abgedreht, sonst wäre ich vielleicht nicht so deutlich auf das aquarienforum.de eingegangen. Da mein Vorstellungsbeitrag in deren Forum auf meine Homepage verwies und das gegen die Nutzungsbedingungen verstößt, wurde ich gleich gesperrt.

Ich finde eine Nachricht hätte auch gereicht, hätte den Link ja rausgenommen – aber gleich mit der Bannkelle zu kommen – also ehrlich.

Riffaquaristik für Einsteiger

Riffaquaristik für Einsteiger

Hallo zusammen,

die Planungen in die Riffaquaristik einzusteigen sind ja nun schon seit einigen Monaten zu Gange und ich habe in der Zeit jede Menge gelesen. Seien es Fachbeiträge im Internet, seien es Forumsbeiträge oder aber auch die guten „alten“ und analogen Bücher.

Befreundete Meerwasseraquarianer und das Internet als ganzes sind sich bei zwei Büchern als „Bibel“ für den Einsteiger einig. Eines von beiden möchte ich euch in diesem Beitrag vorstellen.

Riffaquaristik für Einsteiger von Daniel Knop

Ich hatte bereits ein Buch von Knop in meinem Besitz, als ich mir das erste Nanobecken vor vielen Jahren neben meine zu Hochzeiten 40 Süßwasseraquarien hingestellt habe. Nano-Riffaquarien. Der Autor war mir also in positiver Erinnerung und so war es wenig verwunderlich, als ich bei den Buchempfehlung eben diesen Autor genannt bekommen habe mit dem Buch Riffaquaristik für Einsteiger.

Nachdem ich das Buch nun 3 x verschlungen habe, kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass es mir enorm geholfen hat, die Vorbereitungen zum Einstieg in dieses Hobby zu treffen und bei mir kaum Fragen offen geblieben sind.

Das gut 320 Seiten umfassende Buch beschreibt auf den ersten ca. 100 Seiten die Meerwasseraquaristik im Allgemeinen, die Technik und sehr ausführlich das Wasser und alles was damit in Verbindung steht. Im mittleren Drittel dreht es sich um die Wirbellosen. Hier wird alles sehr ausführlich beschrieben und auch auf die Herausforderungen wird deutlich eingegangen, bevor es im letzten Drittel um die Fische und sonstigen Bewohner eines Aquariums geht.

Im Buch sind viele gute Bilder, die die Themen sehr gut abdecken und es bleiben kaum Fragen offen.

Ich kann dieses Buch bedenkenlos und ohne Abstriche empfehlen und kann nur jedem, der sich mit dem Thema Meerwasser ernsthaft beschäftigen will ans herz legen, dieses Buch zu kaufen.

Viele Grüße

Michael

Das Projekt RiffStart

Hallo liebe Meerwasseraquarianer oder die, die es werden wollen,

in etwa so startete meine „Online-Aquaristik-Karriere“ im Süßwasserbereich und so soll sie auch im Meerwasserbereich starten – aber fangen wir vielleicht einmal von vorne an 🙂

Schon als kleines Kind hatte ich mit Aquaristik zu tun. Mein Vater hatte bereits ein Aquarium, welches 70er Jahre typisch gepflegt betrieben wurde. Viele bunte Fische, kein Verständnis von Haltungsbedingungen, Aufbau, chemischen Abläufen und Bedürfnissen von Pflanz und Tier. Immer lieber ein Mittelchen mehr ins Wasser, als eins zu wenig und wenn Fische starben, war das der Zoohandel schuld und man kaufte einfach ein paar neue … und so bekam auch ich ein Kaltwasseraquarium und pflegte ein paar Goldfische.

Die Aquaristik ging dann aufgrund vieler Misserfolge und erst nach Schule und Ausbildung und meiner Hochzeit kehrte das Hobby zu mir zurück. Meine Frau hatte ähnliche Erfahrungen in ihrer Kindheit gemacht, und wir wollten es einfach besser machen.

Da das Internetzeitalter inzwischen angebrochen war, beschäftigten wir uns viel in Foren, waren aber überrascht über den barschen Umgangston und eine herablassende Art den Neueinsteigern gegenüber und entschlossen uns, es besser zu machen. Die technischen Möglichkeiten zum Betrieb eines Forums hatte ich, das fachliche KnowHow fehlte allerdings noch, so dass das Thema des Forum schnell klar war. Man wollte ein freundlichen Miteinander schaffen, in dem eben nicht nur auf die Bedürfnisse der Fische eingegangen wurde, sondern auch auf die Bedürfnisse des Aquarianers. So gründete ich den https://www.aquaristik-talk.de und entwickelte diesen in den nächsten Jahren mit Hilfe vieler fachkundigen Nutzern und erfahrenen Aquarianern zum größten deutschsprachigen Aquaristikforum. Höhepunkt aus dieser Entwicklung war mit Sicherheit die Aquaristik Einsteiger-Fibel, die bis heute in der Süßwasseraquaristik ihren gleichen sucht.

Ich schrieb viele Fachberichte und Haltungsberichte, Rezensionen über Produkte und denke dass ich zum heutigen Zeitpunkt ein sehr erfahrener Süßwasseraquarianer bin, der sich zum Ziel gesetzt hat eine naturnahe Aquaristik zu betreiben.

Diverse Umzüge und berufliche Jobwechsel bescherten mir mehr oder weniger Wasser und auch die öffentliche Präsenz von mir hat in den letzten Jahren darunter gelitten. Über die ganzen Jahre ist aber ein Wunsch bei meiner Frau und mir geblieben – wir wollten in die Meerwasseraquaristik einsteigen.

Vor einigen Wochen fassten wir den Entschluss dies zu tun und werden Anfang Januar das Projekt starten. Somit war das Projekt RiffStart geboren, denn wir wollen alle Interessierten daran teilhaben lassen und zeigen, dass es nämlich nicht ganz so einfach ist – oder vielleicht dass es tatsächlich so einfach ist?

Ihr werdet auf dem Blog hier, auf Twitter, Instagram und Youtube die kompletten Start begleiten können und parallel planen meine Frau und ich den Aufbau eines Nachschlagewerks für Einsteiger / Umsteiger, damit ein zentraler Anlaufpunkt geschaffen wird.

Wie das ganze genau aussehen wird, wird sich in den nächsten Wochen herauskristallisieren, aber wir sind schon enorm aufgeregt. Ich hoffe wir können damit Einsteigern und Umsteigern die Scheu nehmen in die doch andere Welt einzusteigen, auch wenn es doch nur „Wasser“ ist 🙂

Bleibt dabei, unterstützt uns und wir auch damals im Forum: Wir sind auf euer Feedback angewiesen.

Michael