Riffaquaristik für Einsteiger

Hallo zusammen,

die Planungen in die Riffaquaristik einzusteigen sind ja nun schon seit einigen Monaten zu Gange und ich habe in der Zeit jede Menge gelesen. Seien es Fachbeiträge im Internet, seien es Forumsbeiträge oder aber auch die guten „alten“ und analogen Bücher.

Befreundete Meerwasseraquarianer und das Internet als ganzes sind sich bei zwei Büchern als „Bibel“ für den Einsteiger einig. Eines von beiden möchte ich euch in diesem Beitrag vorstellen.

Riffaquaristik für Einsteiger von Daniel Knop

Ich hatte bereits ein Buch von Knop in meinem Besitz, als ich mir das erste Nanobecken vor vielen Jahren neben meine zu Hochzeiten 40 Süßwasseraquarien hingestellt habe. Nano-Riffaquarien. Der Autor war mir also in positiver Erinnerung und so war es wenig verwunderlich, als ich bei den Buchempfehlung eben diesen Autor genannt bekommen habe mit dem Buch Riffaquaristik für Einsteiger.

Nachdem ich das Buch nun 3 x verschlungen habe, kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass es mir enorm geholfen hat, die Vorbereitungen zum Einstieg in dieses Hobby zu treffen und bei mir kaum Fragen offen geblieben sind.

Das gut 320 Seiten umfassende Buch beschreibt auf den ersten ca. 100 Seiten die Meerwasseraquaristik im Allgemeinen, die Technik und sehr ausführlich das Wasser und alles was damit in Verbindung steht. Im mittleren Drittel dreht es sich um die Wirbellosen. Hier wird alles sehr ausführlich beschrieben und auch auf die Herausforderungen wird deutlich eingegangen, bevor es im letzten Drittel um die Fische und sonstigen Bewohner eines Aquariums geht.

Im Buch sind viele gute Bilder, die die Themen sehr gut abdecken und es bleiben kaum Fragen offen.

Ich kann dieses Buch bedenkenlos und ohne Abstriche empfehlen und kann nur jedem, der sich mit dem Thema Meerwasser ernsthaft beschäftigen will ans herz legen, dieses Buch zu kaufen.

Viele Grüße

Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.